SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Oldenburg - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Oldenburg - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Oldenburg

Sie lieben es, über den Marktplatz mit seinem imposanten Renaissance- Rathaus zu schlendern und dem Glockengeläut der St.-Lamberti-Kirche zu lauschen, doch beim Anblick der großen und kleinen Schiffe im Hafen hat Sie das Fernweh ergriffen? Dann wird es Zeit, Ihre eigenen Koffer zu packen und sich selbst auf eine Reise gen Süden oder Norden zu begeben! Oldenburg ist ein idealer Ort, um ein Wohnmobil zu mieten, wenn Sie Ihre Fahrt an die Nordsee, nach Holland oder auf die Friesischen Inseln führt. Auf dieser Seite erhalten Sie die wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Start in Ihren Campingurlaub.

Fahrzeugkategorien

Viele unserer Vermieter kennen sich bestens mit dem Thema Camping aus. Gerade Neulingen auf diesem Gebiet fällt es dann schwer zu wissen, was Sie in Ihrem Urlaub wirklich brauchen. Die Entscheidung welches Fahrzeug dann das Richtige für Sie ist, ist somit schwer. Damit Sie im Urlaub rundum zufrieden sind und sich vorher Stress sparen, haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Wohnmobil mieten

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten müssen Sie keine Angst haben ein großes Fahrzeug zu fahren. Außerdem müssen Sie beachten, dass Ihr Führerschein auch für Ihr Traum-Fahrzeug zugelassen ist. Die meisten unserer Fahrzeuge dürfen aber mit einem klassischen Führerschein der Klasse B gefahren werden. Wenn Sie also ein passendes Fahrzeug gefunden haben, beachten Sie als erstes das Gewicht und die Anzahl der Schlaplätze. Danach sollten Sie natürlich auch schauen, ob sonstige Ihrer Wünsche erfüllt werden können.

Wohnwagen mieten

Der Vorteil an einem Wohnwagen ist, dass Sie Ihr Auto immer mit dabei haben, dieses genau kennen und flexibel damit unterwegs sein können. Doch ein Wohnwagen kann nicht von jedem Auto gezogen werden. Um zu wissen, ob Ihr gewünschter Wohnwagen an Ihr Fahrzeug gekoppelt werden darf, sollten Sie wissen, wie viel Ihr PKW ziehen darf. Reicht Ihr Auto nicht aus, sollten Sie eventuell auf ein Wohnmobil oder einen Campingbus ausweichen.

Campingbus mieten

Ein Campingbus ist sehr viel kompakter und dadurch leichter zu rangieren und zu fahren. Für diese Wendigkeit werden Sie besonders beim Parken dankbar sein. Bei einem Campingbus müssen Sie sich auch keine Sorgen darüber machen, dass der Platz nicht ausreicht. Campingbusse bieten viel Stauraum und oft auch Schlafplätze für bis zu vier Personen. Noch dazu erleben Sie in einem Campingbus die gemütliche Atmosphäre wie in einem Bulli. Und wer wollte noch nie in einem Bulli die Welt erkunden?

Oldenburg und die Umgebung erkunden

Sie haben Ihr perfektes Reisemobil gefunden und möchten nun endlich losdüsen? Dann kontaktieren Sie den Vermieter und vereinbaren Sie ein Treffen zur Übergabe Ihres neuen Urlaubsgefährten.

Fahrzeugübergabe: Wo parken Sie Ihr Auto?

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, bietet es sich an, dieses für die Dauer Ihrer Tour auf einem der P+R Parkplätze der Umgebung abzustellen.
  • Die vier kostenfreien P+R Parkplätze Marschweg/OLantis (Abfahrt Oldenburg-Marschweg), Prinzessinweg (Abfahrt Eversten), Landwehrstraße (Abfahrt Kreyenbrück) und Westfalendamm (ebenfalls Abfahrt Kreyenbrück) befinden sich allesamt unmittelbar an der A 28.
  • Von den P+R Parkplätzen aus bringen Sie mehrere Busse in regelmäßigen Abständen direkt in die City.

Innerhalb Oldenburgs mit dem ÖPNV unterwegs sein

  • Die Nachtbuslinien verkehren von den Parkplätzen Marschweg/OLantis Huntebad, Prinzessinweg und Landwehrstraße werktags einmal sowie am Wochenende dreimal pro Nacht und bringen Sie so auch nach Mitternacht zur zentralen Umsteigestelle “Lappan”.

Am nächsten Tag die Reise starten

Falls Sie sich erst am nächsten Tag auf Ihre große Reise begeben möchten, ist es sinnvoll, eine Nacht auf einem der umliegenden Stellplätze zu verbringen.
  • Der Wohnmobilstellplatz Am Küstenkanal liegt unmittelbar an der A 28 und verfügt über fünf Stellplätze, von denen sich zwei unter der Autobahnbrücke und drei weitere direkt am Kanal mit einem schönen Blick auf das Wasser befinden. Er ist weder mit Ver-, noch mit Entsorgungseinrichtungen ausgestattet und wird auf Spendenbasis betrieben.
  • Der gebührenfreie Wohnmobilstellplatz Weser-Ems-Halle liegt etwa 1 km vom Oldenburger Bahnhof entfernt und bietet sich daher noch als Ausgangspunkt für eine Erkundung der Stadtmitte an. Er kann nahezu ganzjährig genutzt werden, lediglich im Oktober steht er während einer Veranstaltung für einige Tage nicht zur Verfügung.
  • Falls Ihre Reise gen Norden geht, ist der kostenfreie Wohnmobilstellplatz Hymer-Zentrum Nord-West gut geeignet. Er liegt unmittelbar an der A 293 und bietet den meisten Komfort, denn für die rund zehn gepflasterten schattigen Stellplätze stehen sowohl Beleuchtung und Stromanschluss, als auch eine kostenlose Entsorgung zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Option, für nur einen Euro Frischwasser zu beziehen. Die Nutzung des Platzes ist ganzjährig möglich.

Campingplätze bei Oldenburg

Sie möchten lieber außerhalb der Stadt übernachten, um schon direkt am ersten Morgen im Grünen aufzuwachen?

Camping & Ferienpark Falkensteinsee

Auf halber Strecke zwischen Oldenburg und Bremen befindet sich der Camping & Ferienpark Falkensteinsee in idyllischer Lage direkt am See, welcher mit einem breiten Freizeitprogramm aufwartet. Hier lässt sich wunderbar ein erster Zwischenstopp in Richtung Osten oder hoher Norden einlegen.

Camping Juliusplate

Falls Sie der Weg nach Bremen, Bremerhaven oder Cuxhaven führt, ist Camping Juliusplate ein guter Übernachtungsort. Der Campingplatz liegt inmitten eines Naturschutzgebietes an einem langen Sandstrand der Weser, wo Sie hervorragend den Überseeverkehr von und nach Bremen beobachten können.

Zelt- und Wohnmobilplatz Heidesee

Südlich von Oldenburg befindet sich der Zelt- und Wohnmobilplatz Heidesee direkt an der A 1. Hier können Sie sich vor Ihrer anstrengenden Weiterreise - wer weiß, vielleicht geht es ja bis nach Italien? - noch einmal am schönen Badesee entspannen.

Campingplatz Surwold

Der rund eine Autostunde westlich von Oldenburg gelegene Campingplatz Surwold besticht besonders durch seine idyllische Lage inmitten des Emslandes und die gute Anbindung an die B 401. Die Distanz zur niederländischen Grenze beträgt von hier aus nur etwa 30 km.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ