SHAREaCAMPER

Versicherungslösung für private Wohnmobilvermietung

Eine kurze Übersicht über Ihre Abdeckung

Alle privaten Wohnmobile in unserer Datenbank sind durch eine für SHAREaCAMPER entwickelten Flotten-Versicherung abgedeckt. Diese Vollkasko deckt den aktuellen Wert des Fahrzeugs vollständig ab und beinhaltet zusätzlich eine Haftpflichtversicherung für Personen und Sachschäden Dritter. Schauen Sie sich hier noch einmal die Optionen genauer an. Falls Sie Fragen dazu haben, sind wir telefonisch oder per E-Mail jederzeit für Sie da.

Tägliche Versicherungsgebühr und Kaution

Wir wünschen uns, dass Sie eine sichere und erlebnisreiche Reise haben! Doch wir wissen: Unfälle passieren schneller als man denkt.

Daher bieten wir Ihnen bei SHAREaCAMPER eine optimale Versicherungslösung. Für Buchungen in Neuseeland können Sie zwischen zwei Versicherungsoptionen wählen:

Basis Versicherung

FahrzeugklasseTagesgebührKaution
Klasse 1$15/day$3,500
Klasse 2$15/day$4,000
Klasse 3$15/day$4,500
Klasse 4$15/day$5,000

Premium Versicherung

FahrzeugklasseTagesgebührKaution
Klasse 1$30/day$500
Klasse 2$35/day$500
Klasse 3$40/day$500
Klasse 4$45/day$500
Since: 1.12.2018

Sie haben vor dem 1.12.2018 eine Buchungsanfrage gestellt? Alle Versicherungsdetails finden Sie hier.

Tägliche Versicherungsgebühr und Kaution

Wir wünschen uns, dass Sie eine sichere und erlebnisreiche Reise haben! Doch wir wissen: Unfälle passieren schneller als man denkt.

Daher bieten wir Ihnen bei SHAREaCAMPER eine optimale Versicherungslösung. Für Buchungen in Neuseeland können Sie zwischen zwei Versicherungsoptionen wählen:

Basis Versicherung

FahrzeugklasseTagesgebührKaution
Klasse 1$5/day$2,500
Klasse 2$10/day$5,000
Klasse 3$15/day$7,000

Premium Versicherung

FahrzeugklasseTagesgebührKaution
Klasse 1$15/day$500
Klasse 2$25/day$800
Klasse 3$35/day$1,000
Since: 1.12.2018

Sie haben vor dem 1.12.2018 eine Buchungsanfrage gestellt? Alle Versicherungsdetails finden Sie hier.

in Kooperation mit

Mieter

Sofern Sie ein Wohnmobil mieten, das über die SHAREaCAMPER-Versicherungslösung versichert ist, enthält diese die unten aufgeführten Leistungen. Bei der Anmietung eines Wohnmobils, für welches der Vermieter eine eigene Vermietversicherung abgeschlossen hat, gelten die jeweiligen Versicherungsbedingungen des Vermieters.

Vermieter

Für die Vermietung über unsere Plattform können Sie entweder die SHAREaCAMPER-Versicherungslösung oder Ihre eigene Selbstfahrervermietversicherung nutzen.

Während der Reise: Folgendes enthält die SHAREaCAMPER-Versicherungslösung

  • Vollkaskoversicherung mit 1000 Euro Selbstbeteiligung für selbstverschuldete Unfälle.
  • Teilkaskoversicherung mit 1000 Euro Selbstbeteiligung mit Deckung für Elementarschäden: z.B. Unwetter, Brand, Explosion, Kurzschluss, Glas, Einbruch, Diebstahl, Zusammenstoß mit Tieren sowie Tierbiss (z.B. Marder).
  • Kfz-Haftpflichtversicherung mit 100 Mio. Euro Deckung.
  • Fahrerschutz-Versicherung Versichert sind Personenschäden, die jeder berechtigte Fahrer des Fahrzeugs infolge eines Unfalls beim Lenken des Fahrzeugs erleidet. Die übrigen Insassen sind über die Haftpflichtversicherung versichert.
  • Veruntreuungsversicherung
  • Spezial Reisemobil-Schutzbrief (Details in den FAQ)

Buchen Sie zusätzlich: Den SaC Reiseschutz der MMV und seien Sie wie folgt abgesichert

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung bis zu einem Gesamtwert von 5.000€. Die Selbstbeteiligung beträgt 20% mindestens jedoch 75€. (Nur inklusive bei Versicherungsabschluss bis 14 Tage nach Abschluss des Mietvertrags. Danach gilt ausschließlich Reiseabbruch versichert.)
  • Kautions-Versicherungsschutz: versichert ist die einbehaltene Kaution bis 1.000€ bei einer Selbstbeteiligung von 250€.
  • Inhaltsversicherung bis zu einem Gesamtwert von 8.000€ für Persönliches Reisegepäck, Haushaltszubehör, lose, nicht fest eingebaute Teile sowie Radio, TV, Foto- und Filmkameras (max. 2.500€ je Schadenereignis) und für Computer, mobile Navigationsgeräte, Mobiltelefone, Funk-, Fax- und Telefongeräte, Fahrräder, Surfbretter und sonstige Sportgeräte (max. 3.000€ je Schadenereignis)

Ab 8,40€ pro Tag. Bei einer Buchung mit einer Dauer von mehr als 21 Tagen erhalten Sie einen Rabatt von 10%.
Nur buchbar per SEPA Lastschrift mit einer deutschen IBAN.
Bei weiteren Fragen rund um den SaC Reiseschutz können Sie sich auch direkt an Experten der MMV wenden: +49 2452 9770750.

Wohnmobil vermieten: Diese Versicherungsmöglichkeiten gibt es für Wohnmobilbesitzer

1. SHAREaCAMPER‐Versicherungslösung

Sie möchten Ihr Fahrzeug nur ein paar Tage oder Wochen im Jahr vermieten, weil Sie es selber in dieser Zeit nicht benötigen und damit die Betriebs-, Leerstands- und Haltungskosten ausgleichen? Dann können Sie für Ihre Vermietungen die SaC‑Versicherungslösung nutzen!

So funktioniert’s:

  1. Ihr Fahrzeug bleibt als Privatfahrzeug angemeldet und Sie benötigen keine Selbstfahrervermietversicherung.
  2. Die Versicherungslösung in Zusammenarbeit mit der RMV und der KRAVAG greift für den Zeitraum der Vermietung. Ihre private Versicherung wird nicht berührt, ebenso wenig Ihre Schadenfreiheitsklasse. Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die KFZ Versicherung der Kravag. (KA AKB)
  3. Die Versicherungsprämie wird über eine Provision in Höhe von 25% des von Ihnen gesetzten Mietpreises abgedeckt.

Folgende Regeln gelten für die Nutzung der SaC‑Versicherungslösung:

  • Keine Fahrzeuge die zum Zweck der Gewinnerzielung angeschafft wurden
  • Pro Wohnsitz darf ein Fahrzeug vermietet werden
  • Nur auf Privatpersonen angemeldete Fahrzeuge können vermietet werden
  • Fahrzeuge können nicht an enge Verwandte und Haushaltsangehörige vermietet werden
  • Wohnmobile bis zu einem Neuwert von 100.000 Euro und Wohnwagen mit einem Neuwert von 30.000 Euro werden versichert
  • Maximal 100 Vermietnächte im Jahr
  • Maximales Fahrzeugalter 30 Jahre

2. Selbstfahrer­vermietversicherung

Sie möchten Ihre Fahrzeuge den Großteil des Jahres oder das ganze Jahr über vermieten oder haben das Fahrzeug/die Fahrzeuge speziell für den Zweck der Vermietung angeschafft? Dann benötigen Sie eine spezielle Selbstfahrervermietversicherung für die Vermietung Ihres Wohnmobils oder Wohnwagens.

So funktioniert’s:

  1. Sie besitzen bereits eine Selbstfahrervermietversicherung, da Sie das Fahrzeug zum Zweck der Vermietung angeschafft haben.
  2. Sie inserieren Ihr Fahrzeug auf SHAREaCAMPER und erhalten Buchungen.
  3. Unsere Provision beträgt 10% des von Ihnen gesetzten Mietpreises.

Allgemeine Informationen

  • Eine Selbstfahrervermietversicherung benötigen Sie, wenn Sie ein Fahrzeug zum Zweck der Gewinnerzielung vermieten
  • Sie müssen ein Gewerbe anmelden und das Fahrzeug bei der Zulassungsstelle zum Selbstfahrervermietfahrzeug ummelden
  • Selbstfahrervermietversicherungen decken sowohl private als auch Vermietfahrten ab
  • In der Regel werden Selbstfahrervermietversicherungen für Wohnmobile oder Wohnwagen erst ab einer Flotte von zwei bzw. drei Fahrzeugen abgeschlossen

Jetzt als Vermieter registrieren

Erhalte Antworten auf einige Am häufigsten gestellte Fragen

  • Wie ist mein Camper bei der Vermietung über SHAREaCAMPER versichert?

    Sowohl in Deutschland als auch in Neuseeland und Australien arbeiten wir mit namhaften Versicherungen zusammen. Alles, was im Zeitraum einer über die SHAREaCAMPER Plattform getätigten Buchung passiert, kann bei der Versicherung geltend gemacht werden. Als Sicherheit für den Vermieter wird vom Mieter stets eine Sicherheitskaution hinterlegt.

  • Was ist bei der Übergabe des Fahrzeuges zu beachten?

    Das Übergabeprotokoll muss sowohl am Tag Übergabe als auch am Tag der Rückgabe des Fahrzeugs ausgefüllt und von beiden Parteien unterschrieben werden. Für Schäden, die nach Unterzeichnung des Übergabeprotokolls gefunden werden, übernehmen weder der Mieter noch die Versicherung von SHAREaCAMPER Haftung.

    Vermieter in Deutschland sind außerdem dazu verpflichtet, sich den Führerschein sowie den Personalausweis des Mieters zu kopieren, in Neuseeland und Australien muss die Nummer notiert werden.

  • Wie verhalte ich mich bei einem Schadenfall?

    Stellen Sie sicher, dass Sie alle relevanten Rufnummern parat haben und rufen Sie im Schadensfall gegebenenfalls die örtliche Polizei und einen Krankenwagen. Sollten Sie “nur” eine Panne haben, informieren Sie umgehend den Vermieter und gegebenenfalls die Versicherung, wenn Sie einen Pannenservice benötigen.

Mehr Fragen und Antworten

? Hilfe & FAQ