SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Trier - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Trier - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Trier

Salve! Schon die Römer fühlten sich in Trier wohl. Die älteste Stadt Deutschlands macht mit ihren Römerbauten bis heute die Antike erlebbar und zieht zahlreiche Touristen an. Sehnen Sie sich hingegen nach neuen Abenteuern? Dann lassen Sie die Kaiserthermen, das Amphitheater und die Porta Nigra hinter sich und los geht's! Trier ist der ideale Ausgangspunkt, um mit dem Wohnmobil entlang der Mosel die grünen Weinberge und guten Weingüter zu besuchen oder gar um durch Frankreich Richtung Mittelmeer zu reisen. Bonum iter!

Fahrzeugkategorien

Egal wohin es Sie in Ihren Urlaub treibt, mit einem Wohnmobil haben Sie immer Ihr mobiles zu Hause dabei. Ob Wohnmobil, Wohnwagen oder Campingbus entscheiden Sie. Um Ihnen die Auswahl unter den vielen Modellen zu erleichtern, erklären wir Ihnen hier die interessantesten Unterschiede und Besonderheiten.

Wohnmobil mieten

Wohnmobile sind für Familien ideal. Besonders Alkoven-Modelle bestechen durch ihre Nische die zum Träumen einlädt. Aber auch teilintegrierte Wohnmobile bereiten Ihnen einen tollen Urlaub mit vielen Abenteuern. Der Unterschied zu einem vollintegriertem Wohnmobil ist, dass vollintegrierte Wohnmobile auch für einen Winter-Urlaub geeignet sind. Entscheiden Sie also nicht nur nach Größe des Wohnmobils, sondern auch danach wohin Ihre Reise Sie führt.

Wohnwagen mieten

Um mit einem Wohnwagen die Welt zu erkunden, benötigen Sie ein geeignetes Zugfahrzeug. Sie müssen außerdem beachten, dass die Fahrzeuge nicht über 3,5 Tonnen wiegen wenn Sie den Führerschein der "Klasse B" besitzen. Der Vorteil wenn Sie einen Wohnwagen mieten, besteht ganz klar darin, dass Sie mit Ihrem eigenem Auto unterwegs sind.

Campingbus mieten

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie ein großes Wohnmobil oder einen langen Wohnwagenanhänger nicht fahren oder rangieren können, dann können wir Ihnen ein Campingbus empfehlen. Ein Campingbus ist deutlich kompakter, bietet aber den gleichen Wohnkomfort wie größere Fahrzeuge. Lediglich in der Grundausstattung können sich die Fahrzeuge unterscheiden: nicht alle ausgebaute Campingbusse besitzen eine Nasszelle.

Trier und die Umgebung erkunden

Das Reisemobil ist gemietet und das Gepäck verstaut. Es kann endlich losgehen. Nur was machen Sie jetzt mit Ihrem privaten PKW? Um Ihr Auto sicher und kostenlos abzustellen, sind P+R Parkplätze ideal, da sie direkt an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sind. In Trier gibt es gleich zwei davon.

P+R Parkplätze in Tier: Das eigene Auto vor der Reise parken

  • Der P+R am Messepark in Trier-West befindet sich in den Moselauen an der Konrad-Adenauer-Brücke. Von dort aus fährt die Linie 3 (Fahrtrichtung Tarforst) alle 20 Minuten in die Innenstadt. Die Buslinie 118 bringt Sie sogar direkt nach Luxemburg.
  • Der P+R in Trier-Nord am Verteilerkreis befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Diskothek Riverside. Auch von hier aus erreichen Sie die Innenstadt ganz einfach alle 20 Minuten mit der Linie 1.
  • An den Wochenenden und abends bringen Sie die Linien 85 und 86 direkt zum Hauptbahnhof.

Die erste Nacht in Trier verbringen: Wohnmobilstellplätze

  • Falls Sie Ihre Reise ausgeruht und frisch am nächsten Morgen starten wollen, bietet sich 5 km vom P+R Parkplatz am Verteilerkreis entfernt der Wohnmobilstellplatz am Weingut Georg Fritz von Nell für die erste Übernachtung an. Hier campen Sie idyllisch zwischen den Reben der Weinberge, mit Blick auf einen kleinen Bach, bevor es morgens richtig losgeht.
  • Mittwochs bis samstags sind auch die Weinstube und das Restaurant geöffnet. Sie können sogar den Weinkeller besichtigen oder im schönen Innenhof auf Ihren Urlaub anstoßen.

Trier verlassen: Ab ins Grüne

  • Raus aus der Stadt und auf die B 53 kommen Sie über die Zurmaiener Straße und über die Kaiser-Wilhelm-Brücke.
  • Die B 51 und damit auch die A 64 führen Sie in alle Richtungen und sind am Besten über die Römerbrücke und das Johanniterufer bzw. St.-Barbara-Ufer zu erreichen.

Campingplätze bei Trier

Campingplatz Landal Warsberg

Fahren Sie über die B 51 in den Süden oder Richtung Frankreich, wartet nach 25 km als erster Zwischenstopp der Campingplatz Landal Warsberg auf Sie, wo das Maskottchen Bollo Ihre Kinder auf dem schönen Spielplatz herzlich empfangen wird.

Campingplatz Trittenheim im Grünen

Falls Sie sich für die Moselroute entscheiden, wird Sie die B 53 entlang der Weinberge zum 33 km entfernten familiären Campingplatz Trittenheim im Grünen führen. Nach einem schönen Tag in der Weingegend schmeckt eine Flasche des weltbekannten Rieslings Trittenheimer Apotheke vor Ihrem Wohnmobil mit Blick auf die Mosel besonders gut!

Prümtal-Camping Oberweis

Führt Ihr Weg Sie auf der B 51 nach Norden Richtung Niederlande, können Sie rund 40 km von Trier entfernt auf dem Prümtal-Camping Oberweis den ersten Halt machen. Der mehrfach ausgezeichnete Platz besitzt ein Freibad, das besonders bei warmem Wetter für Spaß und Erfrischung sorgt.

Campingpark Freibad Echternacherbrück

Sollte Ihre Tour jedoch eher Richtung Westen und Richtung Luxemburg gehen, dann ist mit 25 km Entfernung der Campingpark Freibad Echternacherbrück nicht weit. Er liegt direkt an der luxemburgischen Grenze und sorgt mit einem liebevollen Animationsprogramm und geführten Touren für reichlich Abwechslung.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ