SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Mönchengladbach - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Mönchengladbach - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Mönchengladbach

Die Vitusstadt Mönchengladbach ehrt Ihren Patron, den heiligen Vitus, mit vielen Straßennamen, Parks, Brunnen und dem Gasthaus St. Vith am alten Markt, in der jeder Mönchengladbacher schon einmal versackt ist. Besonders stolz sind die Bürger auch auf den wohl schönsten Wasserturm mit einem herrlichen Ausblick. Doch dabei wird eins ganz außer Acht gelassen: die Nähe zu den Niederlanden. Durch die direkte Anbindung an das Nachbarland Holland ist der Niederrhein perfekt als Startpunkt geeignet, wenn man ein Wohnmobil mieten möchte. Um Ihre fast grenzenlose Freiheit mit einem Wohnmobil zu genießen, haben wir die wichtigsten Tipps für Sie zusammengefasst.

Fahrzeugkategorien

Wenn Sie schon immer mal einen Camping-Urlaub machen wollten oder jetzt auf den Geschmack des Campings gekommen sind, benötigen Sie ein passendes Fahrzeug, welches für Sie perfekt ist. Um Ihnen ein paar nützliche Fakten zu den Fahrzeugen vorzustellen, haben wir hier für Sie eine kleine Zusammenfassung.

Wohnmobil mieten

Wohnmobile sind perfekt für Familien geeignet. Sie besitzen viel Stauraum und einige Schlafplätze. In teilintegrierten Wohnmobilen können Sie einen herrlichen Urlaub im Süden oder im Sommer verbringen. Wenn Sie allerdings im Winter unterwegs sein möchten, sollten Sie sich lieber ein vollintegriertes Wohnmobil mieten. Diese Fahrzeuge sind gut isoliert und bieten Ihnen auch bei Schnee und Eis ein wohlig warmes Fahrzeug. Wenn Sie im Urlaub zusätzlichen Stauraum benötigen, oder Ihnen vier Schlafplätze nicht ausreichen, sollten Sie sich ein Alkoven-Wohnmobil mieten. In diesen Fahrzeugen finden Sie über dem Fahrerhaus eine Nische, die Ihnen noch mehr Platz bietet.

Wohnwagen mieten

Auch in einem Wohnwagen finden Sie genügend Platz um mit der ganzen Familie zu verreisen.Der Vorteil im Vergleich zu einem Wohnmobil ist, dass Sie Ihr eigenes Auto im Urlaub zur freien Verfügung haben. Egal wohin es Sie in Ihrem Urlaub führt, Ihr Auto ist immer mit dabei und kann auch auf normalen Parkplätzen stehen. Sie müssen somit nicht lange nach einem ausreichend großem Parkplatz suchen und auch die Höhe eines Parkhauses kann Ihnen nichts anhaben. Wie bei allen Fahrzeugen müssen Sie aber auch bei einem Wohnwagen etwas beachten. Das Gewicht welches Ihr PKW ziehen darf, dürfen Sie auf keinen Fall überschreiten.

Campingbus mieten

Wenn Ihnen ein Wohnmobil oder ein Wohnwagen zu groß sind, können Sie sich einen kompakten und wendigen Campingbus mieten. Mit einem Campingbus können Sie meist auch auf einem normalen Parkplatz parken und müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie keinen passenden Parkplatz finden. Außerdem müssen Sie sich auch keine Sorgen um Ihren Stauraum machen. Campingbusse sind Platzwunder und es befinden sich viele kleine und große Schubladen und Schränke im Wagen verteilt. Die meisten Möbel sind so gebaut, dass Sie sie frei nach Ihrem Belieben verschieben und umbauen können und Ihnen so den größtmöglichen Platz bieten.

Mönchengladbach und die Umgebung erkunden

Wenn Sie mit Ihrem eigenem PKW zu der Übergabe des Fahrzeuges fahren, müssen Sie Ihr Auto irgendwo abstellen. Besonders gut geeignet sind dafür P+R Parkplätze.

P+R Parkplätz in Mönchengladbach

  • In Mönchengladbach bieten sich das Stellplatzangebot des örtlichen Verkehrsverbundes VRR an.
  • Die auf der VVR Interseite gelisteten P+R Plätze befinden sich unter anderem am Hauptbahnhof in Mönchengladbach und in MG-Rheydt sowie an der Haltestelle Lürrip.
  • Hier können Sie bequem auf die öffentlichen Verkehrsmitteln umsteigen. Der Hbf und die Station Rheydt sind dabei die zentralen Knotenpunkte der Busse und Bahnen.

Wohnmobilstellplätze in Mönchengladbach

Falls Sie das neue Wohnmobil erst auf Herz und Nieren testen und manövrieren üben möchten, während Sie in Mönchengladbach sind, bietet sich ein Wohnmobilstellplatz an.
  • Es gibt zwei kostenlose Stellplätze auf denen Sie zwei Nächte schlafen können.
  • Der Stellplatz in der Monschauer Straße verfügt über 15 Stellplätze und eine Entsorgungsstation.
  • Am Schloss Wickrath werden weder Stromanschlüsse noch andere Angebote vorgesehen, dafür sind Hunde erlaubt.

Wege die aus Mönchengladbach heraus führen

  • Mönchengladbach verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz. Angebunden an die A 44, A 46, A 52 und A 61, erreichen Sie von der Stadt aus jegliches Ziel.
  • Besonders prädestiniert ist Mönchengladbach für einen Urlaub nach Holland, gut erreichbar über Venlo, das schon in den Niederlanden liegt.
  • Sollte Sie eine Tour nach Maastricht ins Auge fassen oder alternativ das Sauerland reizen, sollten Sie die A 46 in die entsprechende Richtung nehmen.
  • Die  A 52 und die A 61 führt Sie in westlicher Richtung ebenso in die Niederlande, über die Grenze geht's bei Niederkrüchten-Elmpt oder kurz vor Venlo.
  • Über die A 44 gelangen Sie an die deutsch-belgische Grenze, wenn Sie zum Beispiel ins schöne Lüttich oder nach Brüssel aufbrechen wollen. Die andere Richtung führt Sie in die Documenta-Stadt Kassel.

Campingplätze bei Mönchengladbach

Im Raum Mönchengladbach/ Krefeld gibt es viele Campingplätze. Wenn Sie direkt am ersten Tag noch aus der Stadt fliehen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Campingplatz etwas außerhalb der Stadt.

Campingplatz Brempt

Der Campingplatz Brempt ist umgeben von Wäldern und Feld und doch gut an die A 52 angebunden. Sogar Ihr Hund ist hier willkommen und kann den Urlaub mit Ihnen genießen.

Campingplatz Pannenmühle

Auf der anderen Seite der Autobahn, etwas abseits vom Ort Niederkrüchten, liegt Campingplatz Pannenmühle. Innerhalb von kürzester Zeit erreichen Sie zum Beispiel Roermond in den Niederlanden, bekannt durch das dortige Designer Outlet Center.

Campingplatz De Wittsee

In unmittelbarer Nähe zu der Grenze der Niederlande und der A 61, befindet sich noch knapp auf deutscher Seite bei Nettetal-Leuth der Campingplatz De Wittsee am gleichnamigen See. Hier können Sie sich am See ausruhen und Kraft für die weitere Fahrt in Ihren Urlaubsort tanken.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ