SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Krefeld - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Krefeld - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Krefeld

Die Samt- und Seidenstadt Krefeld zählt zu den beliebtesten Reisezielen rund um die Region des Niederrheins und wird gerne als Standort für unvergessene Urlaubstage genutzt. Krefeld gilt als das Herz der Region und bietet unglaubliche viele Möglichkeiten. Eine moderne Großstadt, die mit allen Annehmlichkeiten einer pulsierenden Stadt überzeugt und den Besuchern viele Attraktionen anbietet. Kultur, Erholung, Spaß und Unterhaltung, dass alles bietet die linksrheinische Stadt seinen Gästen an. Die schönsten und attraktivsten Ziele, Tipps für eine problemlose Anreise und nützliche Informationen für unvergessliche Tage in der Samt- und Seidenstadt haben wir nachfolgend zusammengefasst. Denn Krefeld ist definitiv mehr als nur eine Reise wert.

Krefeld und die Umgebung erkunden

Sind alle Fragen bzgl. der Wohnmobilübernahme abgesprochen, die Details geklärt, dann kann die Reise nach Krefeld beginnen. Bei einer Anreise mit dem eigenen PKW wird eine günstige und sichere Parkoption für die nächsten Urlaubstage benötigt.

Parken in Krefeld: hier dürfen Sie Ihr Fahrzeug abstellen

  • Parkhäuser direkt in der City können als kostengünstig bezeichnet werden. Hier sollte aber dennoch vorher telefonisch eine Wochenpauschale vereinbart werden.
  • Das Parkhaus in der Hansastraße, direkt am Hauptbahnhof ist ein beliebter Anlaufpunkt für Besucher der Stadt.

Mit Bus und Bahn den Urlaubsort erreichen

  • In Krefeld verkehren zahlreiche Bus- und Straßenbahnlinien. So erreichen Sie ganz einfach den gewünschten Ort um das Wohnmobil abzuholen
  • Der Krefelder Bahnhof ist als Knotenpunkt ideal zum umsteigen.
  • Auch andere Städte erreichen Sie von dort aus sehr gut.

Eine Nacht in Krefeld übernachten: Wohnmobilstellplätze

  • Wer mit dem Wohnmobil direkt in Krefeld übernachten möchte, der sollte einen speziellen Parkplatz in Krefeld-Linn ansteuern. An der Ecke Paul-Hübner-Straße und Alte Rheinbabenstraße kann das Wohnmobil kostenlos geparkt werden. Hier sind die fahrbaren Unterkünfte gerne willkommen und finden auch alle benötigen Voraussetzungen. Bis zu acht Wohnmobile finden hier einen Platz für die Nacht.

Ab in den Urlaub: so verlassen Sie Krefeld

  • Krefeld ist eine moderne City, die über eine optimale Straßenanbindung verfügt. Das Straßennetzwerk ist großzügig ausgebaut, die Straßen für ortsunkundige vorbildlich ausgeschildert und die Anbindung an das Autobahnnetz sehr gut gelöst. Sei es die A 40, A 44 oder A 57, die wichtigsten Straßenverbindungen durchlaufen die Samt- und Seidenstadt.
  • Über die A 40 erreichen Sie Dortmund oder auch die niederländische Grenze.
  • Wenn Sie die A 44 nehmen, kommen Sie an die deutsch-belgische Grenze oder nach Dortmund, Bochum oder Düsseldorf.
  • Die A 57 führt Sie ebenfalls bis zur niederländischen Grenze bei Goch.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ