SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Düsseldorf - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Düsseldorf - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Düsseldorf

Mit einem Wohnmobil von SHAREaCAMPER können Sie fernab der Medienstadt Urlaub im Grünen machen. Warum also nicht hier ein Fahrzeug mieten? Düsseldorf ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Bergische Land, wo zahlreiche Naturparks auf Sie warten. Im Westen locken die Niederlande mit den Küsten von Nordholland, Südholland und Zeeland. Natürlich bietet auch die Rheinmetropole selbst hervorragende Campingplätze, die Ihre Reise mit dem Wohnmobil zum unvergesslichen Erlebnis machen. Und ein Bummel über die 'Kö' und ein anschließender Besuch der Altstadt mit der sprichwörtlich längsten Theke der Welt, um ein Altbier trinken ist auch immer drin.

Fahrzeugangebote

Campingbus mieten

Campingbusse entstanden aus den überall beliebten VW Bullis. Durch den geringeren Platz sind die meisten Fahrzeuge nur für Paare geeignet, mittlerweile bieten aber auch viele Campingbusse im Hubdach Platz für zwei weitere Schlafplätze. Durch die Wendigkeit wird das Fahren mit dem Bulli keine Herausforderung und Sie gelangen stressfrei in den Urlaub.

Wohnwagen mieten

Wohnwagen gibt es mittlerweile in jeglicher Ausführung. Sie können deswegen selbst entscheiden ob Sie ein Premium Luxus-Fahrzeug wählen, oder sich in einem komfortablen kleinerem Gefährt wohler fühlen. Durch die verschiedenen Ausführungen und Größen finden auch hier Familien Platz für alle Siebensachen.

Wohnmobil mieten

Wohnmobile sind sehr gut für größere Familien geeignet. Hier finden Kind und Kegel, mit all den Habseligkeiten die unbedingt mit müssen, genügend Platz. Besonders ein Wohnmobil mit Alkoven oder einer Dinette, schaffen viele Schlafmöglichkeiten.

Wenn Sie sich dazu entschieden haben dieses Jahr zu campen, dann benötigen Sie natürlich auch das passende Fahrzeug. Um Ihnen die Qual der Wahl etwas zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier eine Auswahl unserer Fahrzeuge vor. Doch zuerst sollten Sie wissen, welches Fahrzeug für Sie das Richtige ist.

Düsseldorf und die Umgebung erkunden

Die erste Nacht im Wohnmobil in Düsseldorf verbringen

Wenn die Reisevorbereitungen mehr Zeit in Anspruch genommen haben als geplant, können Sie spontan auf einem der Stellplätze in der Stadt übernachten.
  • Sehr zentral ist z. B. der am Robert-Lehr-Ufer gelegene Wohnmobilstellplatz an der Tonhalle. Dieser ist ganzjährig nutzbar und befindet sich nur ca. 600 m von der Altstadt entfernt. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick aufs Rheinufer.
  • Auf dem Stellplatz am Messeparkplatz P1 finden Sie garantiert noch eine freie Standfläche – 3.500 Standmöglichkeiten für Reisemobile gibt es hier, davon 800 mit Stromanschluss. Dieser Stellplatz ist nebenbei ideal für Besucher der jährlich Ende August stattfindenden Camping- und Wohnmobil-Messe Caravan Salon.

Düsseldorf mit dem Wohnmobil verlassen

Bevor es losgeht, ist es gut, die wichtigsten Ausfallstraßen zu kennen, die Sie aus Düsseldorf herausleiten.
  • Auf der Ulmenstraße gelangen Sie zum Flughafen und von dort aus auf die Autobahn Richtung Norden.
  • Die Straße Am Wehrhahn und im weiteren Verlauf die Grafenberger Allee bringen Sie auf die B 8 bzw. auf die B 7 nach Osten.
  • Wollen Sie gen Süden reisen, folgen Sie der Berliner Allee/Corneliusstraße.
  •  Eine der größten Ausfallstraßen am Oberkasseler Nordufer ist die Brüsseler Straße, die zur B 52 nach Westen führt.

Wenn Sie Ihren Traum-Camper gefunden, den Vermieter kontaktiert und alles Weitere mit ihm besprochen haben, kann Ihr Abenteuer fast beginnen.

Den eigenen PKW gegen ein Wohnmobil tauschen: Wo parken Sie Ihr Auto während der Reise?

Falls Sie Ihren Pkw noch irgendwo abstellen möchten, haben Sie die Möglichkeit, auf einem der kostenlosen Parkplätze in der Stadt zu parken.
  • Beispielsweise finden Sie entlang der Zufuhrstraße hinter dem Hauptbahnhof Neuss zahlreiche zeitlich unbegrenzt belegbare Parkplätze.
  • Der P+R Parkplatz an der Haltestelle Burgmüllerstraße im Nordosten der Stadt verfügt ebenfalls über einige Plätze.
  • Zum vereinbarten Übergabeort des Wohnmobils gelangen Sie im Anschluss ganz einfach mit Bus, Straßenbahn oder U-Bahn.

Campingplätze in und um Düsseldorf

Rund um die Stadt gibt es eine Vielzahl empfehlenswerter Campingplätze.

Rheincamping Meerbusch Breitbach & Brix

Im Düsseldorfer Norden, im südlichen Meerbusch direkt am westlichen Rheinufer gelegen, liegt das familienfreundliche Rheincamping Meerbusch Breitbach & Brix. Der große Platz hat stets von April bis ca. Mitte Oktober geöffnet und wartet mit einer eigenen Strandbar auf. Ein Vier-Sterne Hotel mit Restaurant liegt in unmittelbarer Nähe und die Kaiserswerther Innenstadt mit Supermarkt, Restaurants und Eisdielen ist ganz einfach über die zwischen den Flussufern verkehrende Rheinfähre zu erreichen. Dadurch ist man, dank Straßenbahnanschluss auf der anderen Rheinseite, auch ohne Auto zügig und bequem in der Düsseldorfer Altstadt.

Rheincamping Meerbusch

Nicht weit von hier entfernt bietet sich der Campingplatz Rheincamping Meerbusch zum Übernachten an. Auch hier campen Sie direkt am Rhein mit Blick auf die gegenüberliegende Kaiserpfalz.

Waldcamping Glüder

Inmitten grüner Hügel und dichter Mischwälder liegt im Bergischen Land der Campingplatz Waldcamping Glüder. Gut erholt brechen Sie am Folgetag in Richtung A 1 auf, die zu den Anschlussautobahnen gen Osten führt.

Camping Strandterrasse

Auf dem Campingplatz Camping Strandterrasse übernachten Sie inmitten des Naturschutzgebiets der Urdenbacher Kämpen. Beim Frühstück genießen Sie noch ein wenig Strandatmosphäre am Rhein, bevor Sie die A 57 Richtung Süden ansteuern.

Camping Brempt

Liegt Ihr Urlaubsziel im Westen, verbringen Sie die Nacht auf dem Campingplatz Brempt, der von Mönchengladbach aus in rund 20 Autominuten erreichbar ist. Durch die gute Anbindung an die A 52 können Sie am Abreisetag zügig und praktisch losfahren.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ