SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Bamberg - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Bamberg - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Bamberg

Bamberger wissen, wie man sich selbst hilft: Der Sage nach wollte der Bischof von Bamberg den Bürgern keinen Platz für ein Rathaus gewähren. Daraufhin rammten die Bürger kurzerhand Pfähle in die Regnitz und schufen so eine künstliche Insel für das Gebäude. Heute ist das Alte Rathaus neben dem viertürmigen Dom und der historischen Altstadt das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Sollte einen Bamberger trotzdem mal das Fernweh plagen und auch Klein Venedig an der Regnitz ihm nicht mehr reichen, gibt es zum Glück ja noch das schöne Umland: Mit einem Wohnmobil entdecken Sie die Fränkische Schweiz, den Steigerwald, den Naturpark Haßberge oder das Obermain-Jura.

Fahrzeugkategorien

Wenn Sie ein Anfänger im Wohnmobil fahren sind, finden Sie sicher jeden Tipp hilfreich. Im folgenden Abschnitt haben wir für Sie hilfreiche Tipps zu den unterschiedlichen Fahrzeugtypen zusammengefasst. Was sind die Unterschiede zwischen den Wohnmobiltypen? Was muss ich bei einem Wohnwagen beachten? Und worin liegt der Vorteil bei einem Campingbus? Diese und weitere Fragen erklären wir Ihnen jetzt.

Wohnmobil mieten

Wohnmobile werden meist in drei weitere Kategorien unterteilt: in Alkoven-Wohnmobile, teilintegrierte Wohnmobile und vollintegrierte Wohnmobile. Alkoven-Wohnmobile besitzen über dem Fahrerhaus eine Nische für Schlafplätze. Damit besitzen Sie also noch weiteren Platz für mehr Insassen. Teilintegrierte Wohnmobile besitzen ein Fahrerhaus welches meist auf einem Transporter basiert. Dadurch sind die Fahrzeuge meist nicht isoliert, reichen aber für einen Sommer-Urlaub aus. Vollintegrierte Wohnmobile hingegen bestehen komplett aus einem "Guss" und sind gut isoliert. Diese Camper sind somit auch für einen Urlaub in kälteren Regionen ausgestattet.

Wohnwagen mieten

Um einen Wohnwagen zu mieten benötigen Sie ein passendes Zugfahrzeug. Sie müssen darauf achten, dass der Wohnwagen am Ende nicht mehr wiegt als Ihr Auto zulässt. Außerdem dürfen Sie nicht mehr als 3,5 Tonnen fahren, wenn Sie einen Führerschein der "Klasse B" besitzen. Der Vorteil, dass Sie Ihr eigenes Auto kennen und dieses im Urlaub dabei haben, ist sicherlich erwähnenswert.

Campingbus mieten

Einfaches Fahren und Rangieren ist mit einem Campingbus möglich. Die Länge des Fahrzeuges ist natürlich geringer als bei einem Wohnmobil oder Wohnwagen, doch der Wohnkomfort ist ebenso groß. Mit mindestens zwei Schlafmöglichkeiten müssen Sie sich nur noch Ihren Partner oder die Partnerin schnappen und Ihre Siebensachen packen und es kann losgehen. Wenn Sie schon immer mal in einem echten VW-Bulli unterwegs sein wollten, können Sie jetzt die Chance ergreifen.

Bamberg und die Umgebung erkunden

Nachdem Sie mit dem Besitzer des Wohnmobils Ihrer Wahl alles Wichtige zur Vermietung geklärt haben, steht Ihrer Reise so gut wie nichts mehr im Weg.

Parkplätze für Ihren PKW in Bamberg

Wenn Sie mit dem eigenen Auto zum Übergabeort kommen, können Sie dieses für die Dauer Ihrer Reise auch auf einer der kostenlosen Parkmöglichkeiten in der Stadt abstellen.
  • Am Weidendamm findet sich fast immer noch eine Lücke – achten Sie hier lediglich darauf, keinen der Anwohnerstellplätze zu belegen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist der P+R Parkplatz Fuchsenwiese zwischen Kaulberg und Klinikum. Die Innenstadt liegt direkt unterhalb des großen Schotterplatzes, der ausreichend viele Stellmöglichkeiten bietet.
  • Auch an der Ludwigstraße haben Sie gute Chancen auf einen freien Parkplatz. Von hier aus erreichen Sie die Innenstadt zu Fuß in nur etwa zehn Minuten.

Den Übergabeort mit den ÖPNV erreichen

  • Alternativ kann man aber auch von überall aus das gut ausgebaute Stadtbusnetz nutzen, um sich fortzubewegen.
  • Ein klares System aus Ring- oder Ausfallstraßen gibt es in Bamberg nicht. Allerdings ist das Zentrum eher klein und dadurch übersichtlich, so dass man sich hier dennoch gut orientieren kann.

Stellplätze in Bamberg: Die erste Nacht im Wohnmobil

Ist schließlich alles Organisatorische erledigt, kann es natürlich schon mal etwas später geworden sein.
  • Dann bietet sich der unmittelbar an der Regnitz und nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt gelegene Reisemobilstellplatz Heinrichsdamm oder der Parkplatz Bambados zur Übernachtung an. Auf dem Reisemobilstellplatz stehen Ihnen alle nötigen Anschlüsse zur Verfügung.

Endlich in den Urlaub starten: Wie Sie Bamberg verlassen können

  • Auf die A 70 nach Osten oder Westen gelangen Sie z. B. über die Hafenstraße oder den Berliner Ring.
  • Die Memmelsdorfer Straße und die Geisfelder Straße führen Sie auf die A 73 in Richtung Norden oder Süden.

Campingplätze bei Bamberg

Wer es etwas ruhiger mag und eine Nacht im Grünen vorzieht, findet natürlich auch rund um Bamberg schöne Campingplätze.

Campingplatz Ebing

Knapp 20 km nördlich der Stadt liegt der Campingplatz Ebing in Rattelsdorf. Dort parken Sie Ihr Wohnmobil direkt am Badesee des kleinen Orts. Nach einer erholsamen Nacht erreichen Sie die A 73 von hier aus zeitnah.

Camping Waldmühle

Wer den Osten bereisen möchte, kampiert bei Camping Waldmühle im ca. 40 km entfernten Hollfeld. Von dem nahe der Fränkischen Schweiz gelegenen Platz aus geht es anderntags weiter auf die A 70.

Campinginsel

Und wo kann man auf dem Weg in den Süden am besten übernachten? Auf einer Insel natürlich: Die Campinginsel finden Sie am Ausgang des Bamberger Ortsteils Bug. Dort campen Sie mitten im Grünen am Ufer der Regnitz, bevor Sie Ihr Wohnmobil weiter auf die A 73 steuern.

Campingplatz Weihersee

Wer in den Westen unterwegs ist, findet eine ruhige Nacht auf dem Campingplatz Weihersee. Von dem idyllisch im Naturpark Steigerwald gelegenen Platz aus ist die A 3 schnell erreichbar.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ