SHAREaCAMPER

Wohnmobil mieten in Aachen - von privat & günstig

Sorgenfrei reisen mit unserem Vermietungsservice

Versicherung

Zahlungsabwicklung

Pannendienst

Wohnmobil mieten in Aachen - von privat & günstig

Wohnmobil mieten in Aachen

Als echter Öcher liebt man den Dom samt Schatzkammer, genießt an lauen Sommerabenden die gesellige Atmosphäre des Markts vor dem gotischen Rathaus und hütet sich auf dem Heimweg nach dem ein oder anderen Glas zu viel vor dem legendären Bahkauv – einem Untier, das der Sage nach gerne mal stark angeheiterte Bewohner erschreckt. Doch genauso sehenswert wie die Stadt Karls des Großen ist ihre grüne Umgebung: Die Nachbarländer Belgien und die Niederlande sowie der Nationalpark Eifel sind nur wenige Kilometer entfernt. Mit einem Wohnmobil können Sie die Natur rund um Aachen entdecken und sind dank des Campers immer unabhängig, komfortabel und flexibel unterwegs.

Fahrzeugkategorien

Campingbusse mieten

Wenn Ihnen bei Wohnmobilen und Wohnwagen die Wendigkeit fehlt, sollten Sie über einen Campingbus nachdenken. Campingbusse vereinen den Komfort eines Wohnmobils mit der Wendigkeit eines PKWs. Mindestens zwei Personen können in den Fahrzeugen einen herrlichen Camping-Urlaub erleben und die Flexibilität genießen. Ein Campingbus ist auch für Städtetrips ideal, da die geringe Größe auch engere Straßen befahren kann.

Wohnwagen mieten

Sie möchten mit Ihrem eigenem PKW im Urlaub unterwegs sein aber nicht auf ein mobiles zu Hause verzichten? Kein Problem! Mit einem Wohnwagen können Sie flexibel unterwegs sein und mit Ihrem Auto die Umgebung am Zielort erkunden. Auch für kleinere Autos gibt es Wohnwagen die gezogen werden können. Doch Sie müssen beachten, dass kleinere Autos auch nur kleinere Wohnwagen ziehen können. Prüfen Sie also bevor Sie sich einen Wohnwagen mieten unbedingt ob Ihr Auto als Zugfahrzeug genutzt werden kann.

Wohnmobile mieten

Mit teilweise bis zu sechs Schlafplätzen und einer Länge von bis zu sieben Metern, sind Wohnmobile die perfekten Familienfahrzeuge. Doch auch unter Wohnmobilen gibt es Unterschiede. So sind Alkoven-Wohnmobile besonders praktisch durch die Nische über dem Fahrerhaus. Wenn Sie nur in wärmeren Regionen oder Jahreszeiten unterwegs sind, reicht ein teilintegriertes Wohnmobil vollkommen aus. Wenn Sie allerdings im Winter mit einem Wohnmobil verreisen möchten, sollten Sie sich ein gut isoliertes vollintegriertes Wohnmobil mieten.

Die Auswahl der vielen verschiedenen Fahrzeuge kann einen Camping-Anfänger ganz schön erschrecken. Damit Sie einen kleinen Einblick in die verschiedenen Fahrzeugtypen bekommen und die Merkmale der Reisemobile kennen lernen, haben wir hier für Sie die wichtigsten Besonderheiten zusammengefasst.

Aachen und die Umgebung erkunden

Wenn Sie sich für ein Wohnmobil entschieden und alles Weitere bezüglich der Vermietung mit dem Besitzer geregelt haben, kann der ersehnte Urlaub fast schon beginnen. Am vereinbarten Übergabeort lassen sich noch offene Fragen und Details mit dem Vermieter klären. Sind Sie mit dem Pkw zum Treffpunkt unterwegs, ist ein kostenloser P+R Parkplatz eine gute Option, das eigene Fahrzeug abzustellen.

Parkplätze um Ihr eigenes Auto abzustellen

  • So können Sie Ihr Auto z. B. auf dem Parkplatz am Westfriedhof an der Vaalser Straße, auf dem an der Jülicher Straße Ecke Berliner Ring sowie auf dem Parkplatz an der Monschauer Straße am Waldfriedhof abstellen.
  • Von allen Plätzen aus gibt es die Möglichkeit, mit der Bahn die Aachener Innenstadt zu erreichen, so auch mit dem P+R-Gruppenticket für fünf Personen.
  • Im Zentrum lassen sich auch nochletzte Besorgungen für die Reise machen.

Die erste Nacht im Wohnmobil: hier können Sie in Aachen übernachten

Sollte es nach der Übergabe doch schon etwas später geworden sein, können Sie auf den Wohnmobilstellplatz in der Stadt ausweichen.
  • Nur etwa 2 km vom Hauptbahnhof entfernt finden Sie den Platz für Camping Aachen. Im romantischen Gillesbachtal campt man im Grünen und trotzdem nur wenige Kilometer von den Autobahnen A 4 und A 44 entfernt.

Aachen verlassen und die Reise starten

Um zügig aus der City zu kommen, nutzen Sie am besten eine der zahlreichen Ausfallstraßen.
  • Zu den wichtigsten gehören die Roermonder Straße nach Norden, die Jülicher Straße nach Osten, die Monschauer Straße nach Süden sowie die Lütticher Straße nach Westen.

Campingplätze bei Aachen

Campingplätze bei Aachen

Von Aachen aus erreichen Sie schnell die Niederlande und sind damit womöglich Ihrem Urlaubsziel schon ein Stück näher.

Camping de Watertoren

Liegt dieses im Norden, bietet sich Camping de Watertoren in Landgraaf an. Auf dem am Waldrand gelegenen Platz können Sie in aller Ruhe ausschlafen, bevor es am nächsten Morgen weiter auf die A 44 geht.

Campingplatz Heider Bergsee

Im Grünen übernachten Sie auch auf dem Campingplatz Heider Bergsee bei Brühl. Mit Blick auf den idyllischen See wachen Sie hier erholt auf und steuern Ihr Wohnmobil weiter nach Osten auf die A 4.

Camping Wesertal

Wer gen Süden reisen möchte, parkt seinen Camper in dem kleinen Wald am Flussufer bei Camping Wesertal. Die Anlage in Belgien ist ein guter Ausgangspunkt für die Weiterreise auf der nahe gelegene N 68.

Panorama Camping Gulperberg

Gut angebunden ist auch das rund 23 km entfernte Panorama Camping Gulperberg, wo Sie umgeben von Wäldern und Feldern in der niederländischen Provinz Limburg kampieren. Über die N 278 gelangen Sie anschließend weiter auf die N 2 und N 79 in Richtung Westen.

"Da wir beruflich sehr eingespannt waren und demzufolge das Wohnmobil lange Standzeiten vor der Haustür hatte, kamen wir auf die Idee, Campingbegeisterten die Möglichkeit zu bieten, ein Wohnmobil mal zu testen - und das Ganze zu einem akzeptablen Preis. Mit der Plattform sind wir zufrieden und fühlen und gut aufgehoben und ernst genommen."
Lothar
"Ich vermiete mein Wohnmobil, da ich es nicht ungenutzt auf der Straße stehen lassen möchte. Darüber hinaus macht der Kontakt mit den Mietern sehr viel Spaß."
Jürgen - Pflegefreund
Jürgen
"Vielen Dank, dass Sie uns als Mitglied bei SHAREaCAMPER NZ eingeladen haben. Wenn Sie Besitzer eines Campers in Neuseeland sind, können Sie Ihren Camper teilen bzw. anderen Reisenden zur Verfügung stellen, in der Zeit, in der Sie ihn nicht benötigen. So können Reisende, die gerade in Neuseeland unterwegs sind, dieses wunderbare Land genauso erleben wie Sie."
Brian
"Ohne Share a Camper hätten wir uns unseren Camper nicht gekauft! Der Service und die Betreuung ist professionell und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt. Inzwischen gibt es sogar schon Stammkunden, die erneut unseren Dreamer mieten."
Eike

Sprechen Sie uns an
? Hilfe & FAQ