SHAREaCAMPER

Die besten Podcasts und Roadtrip-Filme

Artikel Die besten Podcasts und Roadtrip-Filme

Der Herbst geht vorbei und der Winter rückt immer näher. Draußen wird es immer kälter und am liebsten möchte man sich nur noch zu Hause mit einem schönen Tee einkuscheln und bis zum nächsten Frühling warten. Um Ihnen die Zeit etwas zu verkürzen und Ihnen das Fernweh erträglicher zu gestalten, stellen wir Ihnen unsere liebsten Podcasts und Filme vor. Denn mit diesen vergeht die Zeit bis zum nächsten Urlaub mit dem Wohnmobil wie im Flug.

Podcasts

Sie müssen leider auch mal das Haus verlassen und möchten trotzdem spannende Geschichten über das Reisen erfahren? Gar kein Problem, hier sind unsere Empfehlungen für Ihren nächsten Podcast.

Als Freunde gestartet, als Paar wiedergekommen

Ramona und Ulrich kennen sich schon lange und sind gute Freunde als sie Ihre Zelte abbrechen um ihren Traum zu verwirklichen. Ein Jahr mit dem Wohnmobil durch Europa fahren. Sie starten ihre Reise in Köln, fahren übers Baltikum bis nach Italien und Griechenland bis zum Ziel ihrer Reise: der Nordkap. Auf ihrer Reise erleben Sie viele Abenteuer und das schweißt zusammen. Als Sie nach einem Jahr wiederkommen sind Sie nicht nur gute Freunde, sondern ein Paar.

Auf ihrem Blog “Wenn nicht jetzt” erzählen die Beiden viel über das Leben im Camper und ihre Reise. Deutschlandfunk Nova hat die beiden kennengelernt und ihre Eindrücke und Anekdoten können Sie sich auch anhören

Mit dem Camper durch alle Länder Europas

Die Schweizer Steffi und Lui starteten 2017, ihr Ziel: alle 47 Länder Europas mit dem Wohnmobil entdecken. Auf dem Blog Off The Path finden Sie zwei interessante Folgen über die Reise. Im ersten Teil erfahren Sie zum Beispiel wie es ist in einem Camper zu leben und die Eindrücke der ersten 16 Länder. Mittlerweile sind die Zwei aber auch wieder zu Hause, den zweiten Teil ihrer Reise können Sie sich natürlich auch als Podcast anhören. Bisher haben Steffi und Lui die Reise beendet und 43 von den 47 Ländern Europas bereist.

Sie haben Lust genau wie Ramona, Ulrich, Steffi und Lui mit einem Camper die Welt zu entdecken? Auf SHAREaCAMPER können Sie sich ein Wohnmobil mieten. Oder Sie machen es anders und bauen sich Ihren eigenen Camper. Wie Sie einen Transporter selbst ausbauen, erfahren Sie in diesem Podcast von Deutschlandfunk Nova.

Roadtrip-Filme

Es regnet schon den ganzen Tag und Sie möchten sich einfach nur noch zu Hause auf der Couch entspannen? Auch dann haben wir Filme die das Fernweh erträglicher machen.

303

Jule und Jan starten in ihren ungeplanten, gemeinsamen Trip durch Europa. Dabei philosophieren Sie über verschiedene Lebensthemen und stolpern auch über kleinere und größere Probleme. Sehen Sie wie Jule und Jan diese Probleme überwinden und ihren Roadtrip durch Europa meistern.

Unter der Regie von Hans Weingartner spielen Anton Spieker und Mala Emde spannende Rollen mit interessanten Charakteren. Philosophie, Naturwissenschaft und Kapitalismuskritik wird mit einem Roadtrip vereint. Überzeugen Sie sich einfach selbst, hier ist der Trailer.

Expedition Happiness - auf der Suche nach dem ganz großen Glück

Sängerin Mogli und Abenteurer Felix Starck reisen in einem selbst umgebauten Schulbus von Alaska bis nach Mexiko. Mit an Board: Ihr Hund Rudi. Der Film dokumentiert Höhen und Tiefen ihrer Reise, atemberaubende Natur und Freundschaften mit Einheimischen und anderen Reisenden.

Hohe Gipfel und tiefe Punkte, das entspricht auch genau den Gefühlen und Erlebnissen der beiden Abenteurer. Ihre ganz eigene Suche nach dem Glück abseits der normalen Wege. Und hier der Trailer.

Little Miss Sunshine

Ein echtes Must-See in unserer Liebslingsfilmkategorie "Roadmovie" ist der legendäre Film "Little Miss Sunshine". Die preisgekrönte, satierische Tragikkomödie ist mittlerweile schon ein Oldie (aus dem Jahr 2006) und hat sicher schon alle Bulli-Fan-Herzen erobert. Sie kennen den Film noch nicht? Hier finden Sie erst mal den Trailer.

Captain Fantastic

Ein etwas neuerer Film in der Kategorie "Roadmovie" ist das tragisch-komische Drama "Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück" (2016) von Regisseur Matt Ross.

Aussteiger Ben lebt mit seinen sechs Kindern in den Wäldern an der Nordwestküste der USA, abseits von der Zivilisation und versucht seine Kinder durch körperliches und geistiges Training so gut wie möglich auf die Tücken des Lebens vorzubereiten. Nachdem Bens Frau in ihrer Heimat New Mexico Suizid begeht, macht sich Ben mit den Kindern in dem blau lackierten, umgebauten Schulbus "Steve" auf den Weg in Leslies Heimatstadt zu ihrer Beerdigung. Was die Familie alles auf ihrer Reise erlebt schauen Sie sich am besten selbst an… Den Trailer dazu finden Sie hier.

? Hilfe & FAQ